ResidenzKlänge: OLD SPICES

Ort: Rittersaal, Celler Schloss

Fotos (v.l.o.): K.E.Evans, Ellen Schmauss, Herb Jung, Richard Lensit , Gorm Valentin, Herb Jung

25. August 2022

19.00 Uhr

ResidenzKlänge
OLD SPICES - Gepfefferte Lieder aus Mittelalter, Renaissance & Barock

 

Ort: Celler Schloss, Treffpunkt: Rittersaal

Kosten: 18,00 EUR (ermäßigt 15,00 EUR)

 

Reservierung ab vier Wochen vorher (empfohlen) unter (05141) 12 45 15 oder (05141) 12 45 40, außer montags.

Die Abholung der Karten ist am Counter Schloss oder an der Abendkasse möglich.

Das kommende Konzert der Reihe ResidenzKlänge verspricht eine erotische Zeitreise mit „gepfefferten“ Liedern aus Mittelalter, Renaissance und Barock!

Es wird getanzt und gelacht, gesungen und geflirtet – kurz: mit Wonne musiziert.

Programm:

Die Kulturstaatsministerin fördert mit dem Sonderprogramm “Neustart Kultur“ der Bundesregierung in diesem Jahr die EARLY FOLK BAND.

Die sechs international anerkannten Spezialistinnen und Spezialisten für Alte Musik aus Deutschland, England und Schweden haben erotische Phantasien aus alter Zeit recherchiert. Herausgekommen ist ein Konzertprogramm der Anzüglichkeiten mit gepfefferten Liedern über das Begehren und Begehrt-Werden in weiblichen und männlichen Identitäten und Rollenvorstellungen der Vergangenheit. In der vielseitigen Darstellung und originalen Begleitung auf historischen Instrumenten wird das uralte Thema wieder lebendig.

 

Die Early Folk Band spielt in verschiedenen Formationen rund um die beiden Musiker*innen Gesine Bänfer (Cister, Dulcimer, Dudelsack, Gesang) aus Freiburg und Steven Player (Barockgitarre, Gesang, Tanz) aus England. Sie arbeiten seit über 12 Jahren in der Early Folk Band zusammen und haben mehrere CDs gemeinsam mit Deutschlandfunk Kultur und dem Südwestfunk veröffentlicht. Das Ensemble wurde mehrfach auf bedeutenden internationalen Wettbewerben im Bereich von Folk und Alter Musik ausgezeichnet. Für dieses Konzert haben sie verschiedene hochkarätige Gastmusiker*innen gewonnen.

 

Ensemble „EARLY FOLK BAND“


Gesine Bänfer
(DE) - Cister, Dulcimer, Dudelsack, Gesang

Jule Bauer (DE) - Gesang, Nyckelharpa

Katherine Christie Evans (GB) -  Gesang, Gittern, Colascione

Steven Player (GB) - Komödiant, Tänzer, Barockgitarre, Gesang

Christine Hübner (DE) - Percussion, Gesang

 

 

gefördert durch das Sonderprogramm des Bundes "Neustart Kultur"

 

Empfehlung:
Begleitend zum Konzert findet um 16.30 Uhr eine Sonderführung im Residenzmuseum statt:
"Von Völlerei und mystischen Festbanketten"

 

Zurück